Mittwoch, 8. März 2017

Dodge Dart: Tachometer

Da mein Tachometer schon seit einiger Zeit nicht mehr richtig funktionierte,
wollte ich da auch mal nachschauen.
Erst viel der Weg Streckenzähler aus dann blieb die Tachonadel hängen.
Und einige Zeit später gingen die Blinker Birnchen auch nicht mehr.
 
 
Also musste erstmal das Lenkrad ab und die Säule musste gelöst werden.
Erst so kann man das Instrumenten Stück rausholen.
 
 
Alles noch schön orginal verkabelt, da hat noch keiner dran rumgepfuscht.
 
 
 
Provisorisch eine Tachowelle gebastelt und versucht mit einem Akku Schrauber fahrt aufzunehmen.
Ohne Erfolg, die kleine Plastikschnecke ist verschlissen.
 
 
Rundumschlag, wenn es schon draußen ist dann einmal Sockel, Birnen, Tachowelle neu.
Ein gutes gebrauchtes Tacho hatte ich zum Glück noch liegen.
 
 
Erstmal auf 0 Meilen zurückgestellt.
Eine Meile Probe gefahren mit Akkuschrauber :-)
Es funktioniert
 
Einmal säubern, Markierungen für 30/50/100km/h anbringen.
Zeiger nochmal orange nach pinseln,
 dann kann es wieder rein.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 6. März 2017

Dodge Dart : Windschutzscheibe / Wasser einbruch

Nachdem wir letztes Jahr in England
einen kleinen Wassereinbruch im Fußraum Links/Rechts hatten
ging es mal auf Spurensuche.
Da der Wagen abschüssig stand könnte es nur Wasserkasten oder Scheibendichtung sein.
Da die Frontscheibe Steinschläge hatte musste eine neue her.
 

Dichtung, Übeltäter? Rahmen rostig?
 
Also Scheibe raus......
 
 
 
Zum Glück kein Rost.
Trotzdem alles schön gesäubert und den Rahmen Grundiert.
 
 
Also weitergesucht, konnte ja nur noch der Wasserkasten sein.
Problem an der Sache ist, da kommt man nicht dran.
Die vorhandenen Ablauflöcher sind zu klein um mal reinzuschauen.
 
Also.......
 
 
...40mm Lochbohrer und mal reinschauen.
 
 
Tja haben die Amis fein gelöst.
Der ganze mist der in die Belüftungs Schlitze reinfällt
soll dann durch ein etwa 1-1,5cm breiten Kanal rausgespült werden.
ahh ja, klappt natürlich nicht.
Ein Blatt und das Ding ist zu.
Und weil Wasser dünn und schnell ist läuft es nach innen.
Ein Loch reichte leider nicht weil dieser "Kanal" etwa25-30 cm lang ist.
 
 
 
Mit einer langen Pinzette, Staubsauger und Luftdruck alles rausgeholt.
Fahrerseite das selbe Spiel.
Passende Stopfen besorgen sind schon bestellt. 
 
 
Neue Scheibe mit neuer Dichtung ist drin.
Bin gespannt ob alles Dicht ist.